Überbrückung der Kluft zwischen Mitarbeiterauswahl und -entwicklung

Geschrieben von Melinda Kennedy, leitende Beraterin für organisatorische Entwicklung
Bereits früher, vor der Umbenennung in Talogy, von PSI Talent Management oder Cubiks veröffentlicht.

Es passiert immer wieder. Sie verwenden einen Best-Practice-Ansatz, um den besten Bewerber/die beste Bewerberin für eine bestimmte Stelle auszuwählen. Sie prüfen Lebensläufe, führen Bewerbungsgespräche und nutzen die Daten der Einstellungsbewertung. Sie haben Zeit und Energie investiert, um einen Rockstar einzustellen. Was tun Sie jetzt? Oft tappen wir in die Falle, dass wir davon ausgehen, unsere Arbeit sei getan, weil der neu eingestellte Mitarbeiter/die neu eingestellte Mitarbeiterin gut in die Rolle passt. Aber in Wirklichkeit hat die Arbeit gerade erst begonnen! Studien haben gezeigt, dass Mitarbeiter:innen nach Unternehmen suchen, die in ihre Entwicklung investieren, ihnen Feedback geben und ihnen Werkzeuge an die Hand geben, um erfolgreich zu sein. Dies ist die beste Gelegenheit, die Ihnen zur Verfügung stehenden Daten zu nutzen, um die Kluft zwischen Auswahl und Entwicklung erfolgreich zu überbrücken. Es ist jetzt an der Zeit, den Rockstar zu einem Champion zu machen.

Um diese Initiative in Gang zu bringen, finden Sie hier einige Schritte und Fragen, die Sie in Ihrem Unternehmen anwenden sollten.

1. Überprüfen Sie Ihre aktuellen Entwicklungsprogramme

  • Welche Programme haben wir, die den Bedürfnissen unserer Mitarbeiter:innen entsprechen?
  • Woher wissen wir, dass die derzeitigen Programme erfolgreich sind?
  • Wie können wir die Bedürfnisse der jüngeren Generationen und die laufenden Veränderungen in der neuen Arbeitswelt unterstützen?

2. Sprechen Sie mit Ihren Mitarbeiter:innen über ihre Bedürfnisse

  • Welche Annahmen treffen wir?
  • Wie oft fragen wir unsere Mitarbeiter:innen, was sie sich für ihre Entwicklung wünschen?
  • Stimmen unsere Vorstellungen von Entwicklung mit der Art und Weise überein, wie Mitarbeiter:innen lernen möchten?

3. Erfassen Sie die aktuelle Situation in Ihrem Unternehmen

  • Wie ist unsere derzeitige Einstellung zur Entwicklung?
  • Haben die Mitarbeiter:innen das Gefühl, dass den Entwicklungsinitiativen ausreichend Zeit und Aufmerksamkeit gewidmet wird?
  • Wie stellen wir sicher, dass wir Möglichkeiten zur Mitarbeiterentwicklung schaffen, die als wünschenswert angesehen werden und nicht als Belastung oder „Anhaken eines Kästchens“?

4. Nutzen Sie Ihre Auswahldaten

  • Was mache ich jetzt mit den Auswahldaten, da ich habe?
  • Wie nutze ich die Daten, um Bereiche mit Entwicklungsbedarf für Einzelpersonen, Teams, Abteilungen und das gesamte Unternehmen zu ermitteln?
  • Wie stelle ich sicher, dass ich die Mitarbeiter:innen während ihrer gesamten Entwicklung ausreichend unterstütze, sobald diese Bereiche identifiziert wurden?

Die Mitarbeiter:innen von heute suchen nach Möglichkeiten, Lernen und Entwicklung in ihren ohnehin schon vollen Terminkalender einzubauen. Virtuelles Mikro-Lernen zum Selbststudium ist eine hervorragende Möglichkeit, die Lücke zwischen Auswahl und Entwicklung zu schließen. Wenn Sie auf eine Weise in die Entwicklung Ihrer Mitarbeiter:innen investieren, die es ihnen ermöglicht, ihre Lernerfahrung individuell zu gestalten, wird dies zu einer höheren Mitarbeiterbindung, einer gesteigerten Produktivität und einem höheren Engagement sowie zu besseren Geschäftsergebnissen führen.

Wenn Ihr Unternehmen nach einer Möglichkeit sucht, die Lücke zwischen Auswahl und Entwicklung zu schließen, bietet PSI eine innovative Plattform, die wichtige Einstellungsinformationen erfasst und in individuelle Wachstumspläne umwandelt. Das AIM Learning System ist ein skalierbares, stellenbezogenes Kompetenzentwicklungsprogramm, das bewährte Lernprinzipien nutzt, um personalisierte Lernerfahrungen für Ihre Mitarbeiter:innen zu erstellen. Das AIM Learning System kann Sie in jeder Phase des Lebenszyklus von Mitarbeiter:innen unterstützen – von der Auswahl bis zur Nachfolge.

Hochwirksame Blended-Learning-Praktiken

Implementieren Sie zukunftssichere Prozesse, damit Ihre Mitarbeiter:innen erfolgreich arbeiten können.

Jetzt, da sich unsere Unternehmen erholen und wir uns an die hybride Arbeitswelt gewöhnen, ist es wichtiger denn je, die Entwicklung unserer Mitarbeiter:innen auf diesem extrem wettbewerbsintensiven Arbeitsmarkt neu zu gestalten, um die Mitarbeiterbindung zu erhöhen, die Produktivität und das Engagement zu steigern und die Geschäftsergebnisse zu verbessern.

In diesem Leitfaden erhalten Sie Einblicke in folgende Themen:
 

  • Warum sich die Praktiken der Mitarbeiterentwicklung ändern müssen
  • Wie Sie effektive, evidenzbasierte Lernprogramme entwickeln
  • Wie Sie Ihre Mitarbeiterentwicklung nachhaltig gestalten
  • Sieben Tipps zur Optimierung Ihrer Lernlösungen
Jetzt herunterladen
a guide to high-impact blended learning practices cta advice guide cover
Decoration