Schaffung eines vielfältigen und inklusiven Arbeitsplatzes

Bereits früher, vor der Umbenennung in Talogy, von PSI Talent Management oder Cubiks veröffentlicht.

„Vielfalt bedeutet, zur Party eingeladen zu werden. Inklusion heißt, zum Tanzen aufgefordert zu werden.“

– Verna Myers


Vielfalt und soziale Gerechtigkeit erreichen ein neues Niveau im gesellschaftlichen Bewusstsein und beginnen, Unternehmensentscheidungen maßgeblich zu beeinflussen. Sie sind auch zu wichtigen Faktoren geworden, wenn es darum geht, wie Arbeitnehmer:innen und Bewerber:innen die Attraktivität von Arbeitgebern bewerten.

Es ist keine neue Erkenntnis mehr, dass Unternehmen, die sich auf Fairness konzentrieren und Maßnahmen zur Förderung von Vielfalt ergreifen, bessere Chancen haben, Spitzenkräfte anzuziehen und zu halten. Und die Forschung hat wiederholt positive Geschäftsergebnisse bei Unternehmen mit einer vielfältigen Belegschaft nachgewiesen, insbesondere bei solchen, die Vielfalt in ihren Führungsteams aufweisen.

Vielfalt und Inklusion haben quantifizierbare Auswirkungen. Untersuchungen zeigen, dass Inklusion für die Unternehmen von Vorteil ist:

  • 39%ige Steigerung der Kundenzufriedenheit
  • 22%ige Steigerung der Produktivität
  • 27%ige Steigerung der Rentabilität
  • 22%iger Rückgang der Mitarbeiterfluktuation

Unternehmen mit inklusiven Führungskräften haben mit 70 % höherer Wahrscheinlichkeitin den letzten 12 Monaten einen neuen Markt erschlossen

Unser Ansatz

Damit Maßnahmen für Vielfalt und Inklusion wirksam sind, müssen sowohl die Menschen als auch die Prozesse in den Mittelpunkt gestellt werden. Nur dann können systembedingte Voreingenommenheit und Ungleichheit in allen Talentprogrammen, Praktiken, Richtlinien und Protokollen beseitigt werden. Unser Ansatz zur Unterstützung von Unternehmen bei diesen Prozessänderungen basiert auf fünf Kernprinzipien:

Globale Perspektive

Nachdenken über kulturelle Nuancen in der ganzen Welt.

Persönlicher Einblick

Bereitstellung individueller Informationen über die zugrundeliegenden Merkmale, die zu inklusiven Verhaltensweisen führen.

Integrierter Ansatz

Ein ganzheitlicher, integrierter Ansatz für den Aufbau einer inklusiven Kultur, der an der Spitze beginnt.

Rollenmodellierung

Einsatz von Verbündeten als Rahmen für die Entwicklung inklusiver Führungskräfte und die Modellierung von Verhaltensweisen im gesamten Unternehmen, um Veränderungen zu bewirken.

Eigenverantwortung

Engagement für Maßnahmen, indem man sich Ziele setzt und die Fortschritte misst.


Unsere Lösungen

Die Konzepte der Vielfalt und Inklusion bilden seit jeher die Grundlage unserer Arbeit: Das Streben nach Chancengleichheit und die Akzeptanz von Unterschieden liegen in unserer DNA als Organisationspsychologen. Das bedeutet, dass wir jedes Mal, wenn wir ein Assessment konzipieren oder anwenden oder einen Talentprozess entwickeln, Vielfalt und Fairness als Ziele verfolgen. Sie können sich also darauf verlassen, dass Sie bei der Einstellung und Entwicklung von Mitarbeiter:innen Vielfalt und Inklusion in den Mittelpunkt Ihrer Prozesse stellen.

Anziehung

Capture, unser innovatives visuelles Assessment, beurteilt, wie gut die Werte der Bewerber:innen mit den Werten Ihres Unternehmens übereinstimmen. Spezielle Werte für Vielfalt und Inklusion in Capture bedeuten, dass Sie einen vielfältigeren Bewerberpool ansprechen können.

Auswahl

Nutzen Sie unser einzigartiges Tool Perspectives‍‍, um Verhaltensweisen zu erfassen, die eine Person dabei unterstützen, sich fair, inklusiv und respektvoll zu verhalten. Wir können Ihre Auswahlprozesse mit Fachwissen in den Bereichen Adverse Impact Analysis, Assessor Training und Competency Design unterstützen.

Entwicklung für alle

Unsere bahnbrechenden D&I-Entwicklungsprogramme führen zu dauerhaften Verhaltensänderungen. Sie können in Form von Coaching, Workshops oder Webinaren durchgeführt werden. Darüber hinaus gibt Ihnen das Tool Perspectives‍ die Sprache an die Hand, mit der Sie die Fähigkeit einer Person, fair zu arbeiten, verstehen und identifizieren können.

Entwicklung für Führungskräfte

Ganz gleich, ob Vielfalt und Inklusion Neuland für Sie sind oder Sie bereits große Fortschritte erzielt haben: Unsere Lösungen für inklusive Führungskräfte decken sowohl individuelles Lernen als auch umfassenderes unternehmensweites Lernen über den 360°-Prozess und maßgeschneidertes Coaching ab.

Aufbau besserer Unternehmen durch inklusive Führung

Die Themen Vielfalt und Inklusion werden gerade für viele Unternehmen immer wichtiger.

Die Führungskräfte von Unternehmen, die im Bereich Vielfalt und Inklusion erfolgreich eine nachhaltige Veränderung vollzogen haben, wiesen ein hohes Maß an Engagement und Einfluss auf.

In diesem Whitepaper erfahren Sie mehr über die Rolle von Führungskräften beim Aufbau einer inklusiven Kultur, deren Ziel es ist, Verbündete oder Verfechter der Vielfalt zu schaffen, sowie über die Führungskompetenzen und -eigenschaften, die zu einem inklusiven Verhalten und Klima beitragen.

Jetzt herunterladen
building better organizations through inclusive leadership cta whitepaper cover
Decoration